Dass eine in weiten Teilen rechtsextreme Partei mittlerweile in allen Landesparlamenten sitzt und in Sachsen regelmäßig rechtsradikale und rechtsextreme Aufmärsche stattfinden, beschämt mich zutiefst.

Wir haben im gesamten Bundesgebiet ein fundamentales Problem mit Rechtsextremismus, auch hier in Sachsen. Der Kampf gegen Rechtsextremismus, gegen Rassismus, Antisemitismus und alle menschenfeindlichen Ideologien ist ein Grundpfeiler unserer offenen Gesellschaft.

Es gibt mir Hoffnung, dass sich hier in Leipzig und in Sachsen viele Menschen, Bündnisse und Initiativen für Vielfalt, Gerechtigkeit, Toleranz und demokratische Werte engagieren. Doch noch immer wird dieses Engagement nicht hinreichend unterstützt oder sogar kriminalisiert. Ich möchte, dass die lauten Stimmen für unsere Demokratie Gehör finden und Menschen gemeinsam auf die Straße gehen, egal ob jung oder alt.

Die vielen mutigen Menschen, die sich dem Rechtsruck der Gesellschaft entgegenstellen, dürfen ihren Mut nicht verlieren und brauchen Rückenwind aus der Politik. Antifaschismus muss gesamtgesellschaftlicher Konsens werden.

 

X